Iceland Part 7: Reykjadalur Hot Spring Thermal River and Bruarfoss

Am vorletzten Tag machten wir uns, bei grauen und regnerischen Wetter, auf, den Reykjadalur Hot Spring Thermal River zu besuchen. Am Weg dorthin kommt man an einigen heißen Quellen vorbei, bei denen kochendes Wasser aber auch Schlamm aus dem Erdinneren hervorbricht. Es dampft überall und ein Geruch von Schwefel liegt in der Luft.



Vulkankegel bei Sellfoss


Dampfende Quellen am Weg nach Reykjadalur


Schlammloch - Vorsicht heiß



Am Weg nach Reykjadalur


Reykjadalur Hot Spring Thermal River



Am Nachmittag folgte eine weitere Wanderung. Der Bruarfoss liegt etwas abseits und ist daher nur zu Fuß nach einer Stunde Wanderung zu erreichen. Hier hatten wir nun endgültig Pech mit dem Wetter, den es regnete die gesamte Wanderung durch.

Auf Grund der Regenfälle der letzten Tage war auch der Weg zum Bruarfoss teilweise eine reine Schlammschlacht.



Bruarfoss






Das war der vorletzte Tag. Nächsten Sonntag gibt es den Abschluss des Reiseberichts.


Bis demnächst, euer Erich


Hier geht es weiter zu Teil 8:


https://www.foto-knauder.com/post/iceland-part-8-secret-lagoon-urriðafoss-and-seltún-geothermal-area


Featured Posts
Recent Posts